Europawahl

Spitzenkandidatin Wörle stellt 5-Punkte-Plan vor

2024 ist das Jahr der Europawahl. Und die GRÜNEN Bayern gehen mit einer Spitzenkandidatin ins Rennen: Andrea Wörle. Auf einer Pressekonferenz hat sich Wörle vorgestellt und den 5-Punkte-Plan „Das Beste für Bayern mit Europa“ präsentiert. Die Parteivorsitzenden Eva Lettenbauer und Thomas von Sarnowski haben dazu die Parteientwicklung skizziert und einen Ausblick auf die Pläne der GRÜNEN Bayern für dieses Europawahljahr gegeben.

Andrea Wörle: „Unsere Sicherheit hängt von einem starken Europa ab. Wir wollen Europa demokratischer, klimaneutral, sozial und wirtschaftlich stabil gestalten. Ich bin auf dem Bauernhof aufgewachsen und habe dort gelernt, dass Fleiß alleine nicht reicht. Für ein gutes Leben braucht es gerechte Strukturen. Ich möchte, dass wir in Wirtschaft und Jobs investieren. Deswegen habe ich mich entschieden, mehr Verantwortung für unser Land zu übernehmen. Deswegen kandidiere ich.“

Thomas von Sarnowski: „Wir wollen Europa zum Bollwerk für Freiheit, Frieden und Demokratie machen. Nach außen verteidigen wir die Demokratie mit einer klaren und dauerhaften Unterstützung der Ukraine. Nach innen gilt es, den Rechtsrutsch zu stoppen. Dafür braucht es starke Grüne. Mit Andrea Wörle haben wir eine überzeugte Europäerin und starke Stimme vom Land als Spitzenkandidatin für Bayern.“

Eva Lettenbauer: „Wir Grüne haben die Konzepte für ein Europa mit Zukunft. Jetzt liegt es an uns und unserer Spitzenkandidatin Andrea Wörle, die Wähler*innen davon zu überzeugen. Weil wir mit grüner Europapolitik die Wirtschaft stabil halten und unsere ländlichen Räume unterstützen. Gemeinsam arbeiten wir daran, Bayern durch ein geeintes Europa zu stärken.“

 

Hier geht es zum 5-Punkte-Plan „Das Beste für Bayern mit Europa“

Zahlen zur Parteientwicklung:

  • Mitgliederzahl: 20.150 (Stand Dezember 2023) – 75 Prozent mehr als bei der Europawahl 2019 und erstmals haben die GRÜNEN Bayern den Meilenstein von 20.000 Mitgliedern erreicht.
  • Neueintritte: 498 nach der Landtagswahl – Eintrittswelle bei den GRÜNEN Bayern nach der Wahl.
  • Ortsverbände: 554 in Bayern (Stand Dezember 2023) – 68 Prozent mehr als bei der Europawahl 2019.

Zentrale Termine 2024:

  • 26.–28. Januar: Landesparteitag in Lindau. Am 28. Januar Europa-Schwerpunkt mit Andrea Wörle
  • 14. Februar: Politischer Aschermittwoch mit Katharina Schulze, Omid Nouripour und Andrea Wörle
  • 9. Mai: Europatag und Start der grünen Europa-Tour durch Bayern. Mit Andrea Wörle und Max Retzer
  • 9. Juni: Europawahl

Neuste Artikel

Mehr Bürgerbeteiligung statt Söder-Alleingang

Kommunalgipfel

Mehr Roth wagen – gemeinsam Rechtsextremismus bekämpfen

Gegen Rechts Grüner Mitgliederrekord Mitglieder

Mit 100 Jahren den Rechtsrutsch stoppen

Ähnliche Artikel