Feminismus

Politikerinnen im Netz, Hate Speech und queere Frauen

Gewalt gegen Politikerinnen im Netz

Hasstiraden, Vergewaltigungsdrohungen, rohe Gewalt im Netz – das trifft Politikerinnen in besonderem Ausmaß. Das zeigt eine Umfrage von „Report München“ unter allen Frauen im Bundestag: Die meisten, die geantwortet haben, werden in sozialen Medien regelmäßig angefeindet, oftmals mit sexistischer Konnotation. In der Sendung kommen Katharina Schulze und andere Politikerinnen zu Wort. Dabei wird auch klar, dass die Anzeigen gegen die Täter meist im Sande verlaufen.

Beitrag jetzt anschauen

5 Maßnahmen gegen Hate Speech

„Hass und Hetze im Netz sind kein virtuelles Problem, sondern vergiften den Umgang der Menschen miteinander im Alltag. Bei Hate Speech geht es darum, anderen Menschen ihre Würde, Menschlichkeit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit abzusprechen.“ Das schreibt Katharina Schulze, die im Bayerischen Landtag ein umfassendes Antragspaket mit konkreten Maßnahmen eingereicht hat, um in Bayern wirksam gegen Hate Speech vorzugehen: Wir handeln jetzt – denn Hate Speech geht uns alle an!

Zum Maßnahmen-Paket

Queere Frauen in Bayern

Tessa Ganserer fordert die Staatsregierung auf, eine Beratungsstelle für lesbische, bisexuelle und transidente Frauen einzurichten. Neben der Anerkennung des Beratungsbedarfs für queere Männer dürfe die Staatsregierung „die weibliche Seite der queeren Community nicht aus den Augen verlieren. Auch hier gibt es Notsituationen, auch hier gibt es Beratungsbedarf. Und auch hier muss der Freistaat Bayern seiner Fürsorgepflicht nachkommen.“

Mehr zu den Forderungen

Termine

Das geht gar nicht! 11. November, Berlin (Livestream)

Warum Feminismus gut für Männer ist 12. November, Berlin

Was hindert Frauen, sich aufstellen oder wählen zu lassen? 23. November, Aschaffenburg

Seid doch laut! 25. November, Berlin

AK Feminismus 26. November, München

Debattierabend für grüne Frauen 27. November, München

„Mad Men,” Public Consent & Data Privacy 28. November, Berlin (Livestream)

Kandidatinnentraining – Frauen für ein grünes München! 07. Dezember, München

Debattierabend für grüne Frauen 11. Dezember, München

GreenCampus Workshop Spezial: Strategisches Netzwerken für Frauen 14. Januar 2020, Berlin

Neuste Artikel

Porträt von Eike Hallitzky, Landesvorsitzender der bayerischen Grünen, in niederbayerischer Landschaft

GRÜNE zum aktuellen Bayerntrend: Wertschätzung kritischer und konstruktiver Oppositionsarbeit

Wirtschaft

CSU-Leitantrag: Mottenkiste statt Innovation

Blick in die leeren Stuhlreihen eines Kinos oder Theaters; die Stühle sind mit rotem Samt bezogen

Kultur

Live-Talk: Bayerns Kulturszene am Boden – So kommen wir wieder hoch

Ähnliche Artikel