Wirtschaft

Live-Talk: Arbeiten im digitalen Wandel – Chancen und Herausforderungen

Viele Unternehmen traf die Corona-Krise hart, gleichzeitig bilden sich neue Formen digitaler Zusammenarbeit heraus. Welche Chancen und Gefahren birgt diese Entwicklung? Darüber sprach die grüne Landesvorsitzende Eva Lettenbauer am 21. Juli mit Prof. Dr. Lisa Herzog und Ulrich Huggenberger live im Netztalk.

Laut einer Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft konnten sich etwa 75% aller Angestellten vorstellen, während der Pandemie im Home Office zu arbeiten. Viele Betriebe ermöglichten dies und zeigten neue Flexibilität. Diese Entwicklung birgt Chancen und Gefahren zugleich. Home Office und virtuelle Veranstaltungen können Ressourcen schonen und neue Möglichkeiten sozialer Teilhabe erzeugen. Sie bergen jedoch auch das Potential gesellschaftlicher Spaltung und persönlicher Vereinsamung.

Wie können wir in dieser Situation Arbeitsplätze sichern und Unternehmen retten, aber auch die soziale und ökologische Weiterentwicklung nicht aus den Augen verlieren? Wie können wir nun als Gesellschaft steuernd auf diese Entwicklungen einwirken? Wie können wir die Potentiale der zunehmenden Digitalisierung künftiger Zusammenarbeit nutzen? Ist der digitale Wandel eine Chance für Gleichberechtigung? Wie kann die Mitbestimmung der Mitarbeitenden gestärkt werden und wie sieht moderne Führung aus? Welche Notwendigkeiten und welche Chancen ergeben sich dadurch für die berufliche Weiterbildung und Qualifizierung der Arbeitnehmer*innen?

Auf all diese Fragen gibt es keine einfachen Antworten – und doch müssen wir sie uns stellen. Unsere Landesvorsitzende Eva Lettenbauer diskutierte darüber mit

  • Prof. Dr. Lisa Herzog, Professorin für politische Philosophie und Ökonomie an der Universität Groningen. Sie beschäftigt sich in ihrem aktuellen Buch „Die Rettung der Arbeit“ unter anderem mit der Frage , wie wir in Zukunft arbeiten werden.
  • Ulrich Huggenberger ist Geschäftsführer der Xitaso GmbH. Er berät Unternehmen hinsichtlich Digitalisierungspotenzialen und ist Experte im Bereich Software Engineering.

Die Teilnehmer*innen hatten die Möglichkeit, über den Chat Fragen zu stellen.


Hier kannst du den Mitschnitt des Live-Talks nachschauen:

 


Über die Talk-Reihe

Politik in Zeiten von Corona: Die bayerischen Landesvorsitzenden Eva Lettenbauer und Eike Hallitzky laden spannende Gäste bei ihren digitalen Live-Talks dazu ein, über die Zukunft Bayerns in und nach der Coronakrise zu diskutieren. Denn jetzt müssen entscheidende Weichen für sozialen Zusammenhalt und Klimaschutz gestellt werden – trotz und gerade wegen der Coronakrise, die viele Schwachstellen aufdeckt.


Das könnte dich auch interessieren …

Sieh dir auch die Aufzeichnung des Live-Talks zum Thema „Wie kann uns die Coronakrise in eine klimaneutrale Wirtschaft führen?“ mit Claudia Kemfert, Hannes Jaenicke, Martin Stümpfig MdL und dem grünen Landesvorsitzenden Eike Hallitzky an.

Zum Video auf YouTube

Neuste Artikel

Sonnenblume

Atommüll

Endlager-Suche: Verantwortung ernst nehmen, Beteiligung stärken

Sonnenblume

Atommüll

Endlagersuche: GRÜNE fordern Verantwortung statt Populismus

Arbeitsmarktpolitik Soziale Gerechtigkeit

Für gute Arbeit: Beschäftigte schützen und Arbeitsbedingungen verbessern

Ähnliche Artikel