Gemeinsame Klausur der LAG WiFi und der LAG Landwirtschaft

Samstag, 06. Juli 2019, 11:00 Uhr Bis 07.07.2019 16:00 Uhr Schulungszentrum der IG Metall, Schrannenplatz 4, Amberg

Liebe Interessierte an der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Wirtschaft und Finanzen (WiFi),

wie wir schon verschiedendlich angekündigt haben, wollen wir uns am 6. und 7. Juli zu einer Klausur treffen. Sie soll in Amberg stattfinden und wir wollen sie gemeinsam mit der LAG Landwirtschaft organisieren. Hier freue ich mich sehr über den Austausch, weil wir wirklich bedeutende Schnittmengen haben, wo wir uns gegenseitig inspirieren können. Zugesagt haben schon aus dem Bundestag Beate Walter-Rosenheimer MdB sowie Barbara Fuchs MdL, außerdem Ludwig Hartmann, Fraktionsvorsitzender der grünen Landtagsfraktion Bayern.

Dabei haben wir folgende drei Themen ins Auge gefasst:

  1. Ökologische Steuerreform
  2. Ausbildungs- und Fachkräfteproblematik im ländlichen Raum
  3. Regionale Wirtschaftskreisläufe

Der genaue Fokus und die ReferentInnen sind noch in Arbeit, hier bitten wir noch um ein bisschen Geduld.

Zum Organisatorischen:

  • Tagungsort: Schulungszentrum der IG Metall Amberg
  • Unterkunft: Hier eine Liste mit Hotels und Pensionen (Entfernung allerdings 2,5 bis 5 km zum Tagungsort). Die Zimmer müssen durch die Teilnehmer*innen selbst gebucht und auch bezahlt werden.
    • Hotel Brunner (EZ ab 66 €), Entfernung: 750 m, 9 min Fußweg
    • Aparthotel Hotel in (EZ ab 49 €), Entfernung: 1,1 km, 14 min Fußweg
    • Vienna House Easy Amberg (EZ ab 80 € inkl. Frühstück), Entfernung: 1 km, 12 min Fußweg
    • Gasthof-Pension Erras (EZ ab 27 EUR, ca. 4,5 km) (www.gasthaus-erras.de)
    • Pension „Zum bayrischen Brückel“ (EZ ab 34 €, ca. 5,6 km)
    • Pension Götz (EZ ab 27 EUR, ca. 3,1 km)

Bitte gebt uns doch einen Wink, ob ihr konkret an der Veranstaltung interessiert seid, damit wir ungefähr abschätzen können, mit wie vielen Personen wir reschnen können. Wir freuen uns auf euch.

Unsere ursprünglich geplante WiFi-Sitzung am 1.6.2019 wollen wir stattdessen verschieben, da wir alle bis zum Hals in der Europawahl stecken und Henrike, unserer Spitzenkandidatin und Co-Sprecherin dieser LAG, einen kräftigen Schub nach Brüssel mitzugeben. Wir haben aber schon eine interessante Anfrage einer anderen LAG für November. Wir lassen von uns hören, wenn wir Näheres wissen.

Herzliche Grüße von Ulrich Lindner und Henrike Hahn
Co-SprecherInnen der LAG Wirtschaft und Finanzen