Bayerischer Verdienstorden

Unsere sehr geehrte Margarete

Unsere langjährige grüne Mitstreiterin Margarete Bause hat den Bayerischen Verdienstorden verliehen bekommen. Wir freuen uns sehr mit ihr, denn sie hat es verdient.

Seit über 37 Jahren prägt Margarete Bause die Politik in Bayern und setzt sich für all die Menschen ein, deren Rechte missachtet werden. 1986 schrieb sie Geschichte als Teil der allerersten grünen Fraktion im Bayerischen Landtag, die sie später viele Jahre als Vorsitzende führte. Sie kämpfte für Frauenrechte, für das Recht jedes einzelnen Kindes auf eine gute Bildung und für die Rechte aller Menschen, die vor Krieg und Verfolgung zu uns geflohen sind.

Margarete Bause und Ministerpräsident Markus Söder beim Festakt am 14. März 2022. Margarete Bause hält ihren Orden und ihre Urkunde in der Hand

Foto: Bayerische Staatskanzlei

Margarete Bauses Wirken ging weit über Bayern und Deutschland hinaus. In ihrer Zeit als grüne Bundestagsabgeordnete gelang es ihr, hunderte Uigur*innen zu schützen und ihre Abschiebung nach China zu verhindern, wo ihnen Lagerhaft, Folter und Tod drohen. Mutig setzte sie ihren Einsatz fort, auch nachdem sie vom chinesischen Regime zur „Persona non grata“ erklärt wurde. Außerdem war Margarete Bause eine der Vordenkerinnen der Idee, dass Wirtschaft und Umwelt zusammengehören – eine Idee, die heute wichtiger ist denn je.

Unsere Landesvorsitzende Eva Lettenbauer freut sich sehr, dass der Freistaat Bayern Margarete Bauses langjähriges Engagement würdigt: „Margarete Bause hat den Bayerischen Verdienstorden mehr als verdient. Mit ihrem unermüdlichen Einsatz sicherte und sichert sie leisen und unterdrückten Menschen ihre Rechte: Für die bayerischen Kinder kämpfte sie um den Erhalt der Schule am Dorf, den Uigur*innen erkämpft sie in China Schutz vor Folter und Überwachung und ihr Menschenrecht auf Unversehrtheit.“

Auch für unseren Landesvorsitzenden Thomas von Sarnowski ist Margarete Bause ein großes Vorbild: „Bei Margarete Bause kann man sich sicher sein: Sie zeigt Haltung, wo Haltung nötig ist. Sie kämpft, wo gekämpft werden muss: Für Menschenrechte, für Minderheiten, für den Erhalt dieses Planeten, für unser wunderschönes Bayern.“

Neuste Artikel

Nachruf zum Tod von Sepp Dürr

Wir trauern um Sepp Dürr

Wirtschaft

Dieter Janecek wird Koordinator der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus

Ähnliche Artikel