Programm in leichter Sprache

 

Hier findest du die Zusammen-Fassung vom Programm der Grünen in Leichter Sprache.

Du musst auf das rosa Feld klicken.

Dann öffnet sich das Wahl-Programm.

Hier klicken

 

Warum Leichte Sprache?

Viele Menschen können Texte in Leichter Sprache besser verstehen.

Zum Beispiel:

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
  • Menschen, die nur wenig lesen können
  • Menschen, die nur wenig Deutsch können

Leichte Sprache hat feste Regeln.

Menschen mit Lern-Schwierigkeiten haben diese Regeln gemacht.

Zum Beispiel:

  • Schreiben Sie kurze Sätze.
  • Trennen Sie lange Wörter.

Zum Beispiel Natur-Schutz.

Zu einem Text gibt es immer Bilder.

Diese Bilder erklären den Text.

Ein Text in Leichter Sprache muss immer geprüft werden.

Menschen mit Lern-Schwierigkeiten prüfen den Text.

Wenn sie sagen:

Dieser Text ist verständlich für uns.

Dann bekommt der Text das Zeichen für Leichte Sprache.

Das Zeichen sieht so aus:


Übersetzung in Leichte Sprache:
Isabella von Luxburg

Redaktion:
Constanze Kobell
www.leichtesprache-kobell.de
Mitglieder im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Prüfer und Prüferinnen:
Menschen mit Lernschwierigkeiten in der WortWerkstatt
Diakonie Pfingstweid e.V., Tettnang
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Bilder:
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung
Bremen e.V.
Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel