Gemeinsames Treffen der LAG Frauen und der LAG Internationales

Samstag, 26. Oktober 2019, 11:00 Uhr Bis 26.10.2019 16:00 Uhr Grünes Zentrum, Kaiserstr. 17, Nürnberg

Herzliche Einladung zum gemeinsam Treffen der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Frauen- und Gleichstellungspolitik und der LAG Europa, Frieden, Internationales!

Der Themenschwerpunkt bei diesem Treffen:

20 Jahre „Frauen, Frieden, Sicherheit“ – wirklich?

Im Jahr 2020 wird die UN-Resolution 1325 zu Frauen in Kriegs- und Krisensituationen, die Ur-Resolution der Agenda „Women, Peace & Security“ (WPS), 20 Jahre alt. Dennoch gibt es immer noch viele Missstände: Vergewaltigung wird immer noch als Kriegswaffe eingesetzt, Frauen in Krisensituationen erhalten oft nur eine schlechte Versorgung und zu wenig Prävention – und es nehmen immer noch viel zu wenige Frauen an Friedensverhandlungen teil. Erst jüngst hat Außenminister Maas eine weitere Nachfolgeresolution durch die UN gebracht, Schweden propagiert die Feministische Außenpolitik und die GRÜNEN haben genau dazu einen Antrag in den Bundestag eingebracht.

Das ist ein guter Anlass für die Landesarbeitsgemeinschaften „Europa, Frieden, Internationales“ und „Frauen- und Gleichstellungspolitik“, dieses Thema auf die gemeinsame Agenda zu setzen.

Zu Gast bei uns sind die Politikreferentin von medica mondiale, Mandy Bauer, die WPS-Expertin Nicola Popovic, ehemals beim zif und bei der Böll-Stiftung, sowie ein*e Vertreter*in der Bundeswehr. Gemeinsam sehen wir die Doku über Monika Hauser, Gründerin von medica mondiale, lassen uns über die Situation von Frauen in Kriegssituationen informieren und diskutieren, wie es in Zeiten, in denen wir von einem Roll-back bedroht sind, dennoch vorwärts gehen kann.