„Triff die Landesgruppe“: Bundeswaldgesetz – Erhalten was uns erhält

Dienstag, der 30. Juli 18:00 Uhr Digitale VeranstaltungsreiheVeranstaltet von: GRÜNE Bayern

Wir holen Berlin nach Bayern: Du kannst unsere bayerischen Bundestagsabgeordneten treffen in der Veranstaltungsreihe „Triff die Landesgruppe“ und mit ihnen diskutieren.

„Bundeswaldgesetz – Erhalten was uns erhält“

mit Tessa Ganserer MdB und Niklas Wagener MdB am 30. Juli, 18 Uhr

Jede und jeder kennt die deprimierenden Bilder brennender Wälder überall auf der Welt oder die kahlen und abgestorbenen Flächen beim sonntäglichen Spaziergang. Durch die fortschreitende Klimakrise trocknen unsere Wälder von Jahr zu Jahr stärker aus, werden vom Borkenkäfer heimgesucht und immer mehr Baum- und Tierarten sterben aus. Waldböden sind geschwächt und können nicht genug Wasser für die Bäume speichern.

Das bisherige Waldgesetz (von 1975) wird den stetig steigenden Herausforderungen an den Wald nicht mehr gerecht. Wir brauchen einen Paradigmenwechsel vom bisherigen Gesetzesfokus auf die reine Waldbewirtschaftung, hin zu seinen überlebenswichtigen Kernfunktionen zur Luftverbesserung, Kühlung und Klimaschutz, Wasserspeicherung, Rohstoffnutzung und als Ort der Ruhe. Mit der Novellierung des Bundeswaldgesetzes wollen wir diesen Herausforderungen sowie den steigenden Nutzungsansprüchen gerecht werden.

Dies ist eine Veranstaltung für Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen Bayern. Die Einwahldaten findest du im Wissenswerk.