LDK 2023

Team-Show statt Solo-Nummer

Spitzenduo Schulze und Hartmann stimmt auf den Wahlkampf ein

Pressemitteilung

Die GRÜNEN Bayern feilen an ihrem Regierungsprogramm. Den Startschuss für zwei Tage voller Diskussionen und Abstimmungen hat das Spitzenduo gegeben: In ihrer Rede haben sie die zentralen Projekte des Regierungsprogramms skizziert und mit Leben gefüllt.

Das Programm sind 86 Seiten voller Ideen und Pläne für die Zukunft. Die Mitglieder haben noch viele Verbesserungsvorschläge. Weil auch ein guter Plan noch besser werden kann. 480 Änderungsanträge wurden eingereicht, es wird um Formulierungen und Ansätze diskutiert und gestritten. Sonntagabend soll es dann stehen – ein starkes Regierungsprogramm für Bayern.

Ludwig Hartmann: „Markus Söder hat Angst. Angst um seine Macht, Angst vor uns Grünen. Wir werden umsetzen, was die CSU verpennt hat: Günstigen Windstrom ausbauen, Klimakrise bekämpfen, unseren Kindern eine Zukunft schenken. Jeder Angriff macht uns nur noch entschlossener, denn Politik bedeutet Machen, nicht Runtermachen. Die CSU hat die Angst, wir haben den Mut.“

Katharina Schulze: „Die CSU blockiert neue Windräder und verhindert billigen Strom. Sie lässt zu, dass 62.000 Kitaplätze fehlen. Sie lässt zu, dass sich Bayerns Klima ungebremst aufheizt. Bayern braucht endlich eine Regierung, die die Modernisierung unterstützt und Bayerns Zukunft gestaltet statt sie auszubremsen. Die selbst handelt statt mit dem Finger auf andere zu zeigen. Und das im Team statt als Ego-Shooter. Wir machen den Wählerinnen und Wählern ein Angebot: Team statt Ego. Klimaschutz statt Klimakollaps. Grüne Modernisierung mit Augenmaß statt schwarzen Stillstands.“

Quelle: © Sonja Herpich

Zitate zu zentralen Projekten des Programms:

Katharina Schulze: „Auch in Bayern wachsen junge Menschen mit einem Ohnmachtsgefühl auf. Dass sie in einer sterbenden Welt aufwachsen, dass es ab hier nur noch bergab geht, weil Regierungschefs wie Markus Söder nichts gegen die Klimakrise tun. Weil sie verantwortungslos handeln. Weil sie nur an sich selbst denken statt an ihre Kinder und Enkelkinder. Wir müssen handeln, machen, loslegen – im Team. Die Lösungen sind da. Wir müssen sie nur umsetzen: Windräder aufstellen, Solaranlagen bauen, billige Erneuerbare Energie abschöpfen – noch weitere fünf Jahre Stillstand kann sich Bayern nicht leisten. Deshalb: Grün wählen – für ein gutes Morgen für alle!“

Ludwig Hartmann: „Die CSU hat unsere bayerischen Wasserkraftwerke an Konzerne verscherbelt. Wir holen sie zurück in Bürgerhand. Die Bayern-Energie sichert genug günstigen Strom für unseren Wohlstand und gehört uns allen – Anteilsscheine gibts auch für den kleinen Geldbeutel. (…) „Wir Grüne kämpfen schon lange für Sonne und Wind – und viele, viele Bürgerinnen und Bürger in Bayern auch. Auch gegen die Blockadehaltung der Söder-Regierung. Wenn wir Grüne in Bayern regieren, wird niemand mehr so lange kämpfen müssen, um so etwas Sinnvolles wie ein Windrad zu bekommen.“

Neuste Artikel

Politischer Aschermittwoch: A Mass statt Hass

Biodiversität Naturschutz Naturschutzgebiete Umweltschutz

Biodiversität sichert unser Überleben

Bayern

Näher an Bayern

Ähnliche Artikel