Geschlechtliche Vielfalt

Solidarität unter den Geschlechtern: Geschlechtliche Vielfalt innerhalb der Partei – gleichberechtigte Teilhabe ermöglichen

Beschluss auf der Landesdelegiertenkonferenz 2019 in Lindau

Das Recht auf Gleichbehandlung unabhängig vom Geschlecht ist elementarer Bestandteil Grüner Programmatik. Wir Grünen wollen allen Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht eine gleichberechtigte Teilhabe sowohl in der Gesellschaft als auch in unserer Partei ermöglichen. Dazu wollen wir alte patriarchale Denkmuster durchbrechen.

Der Landesvorstand wird zusammen mit den Frauen- und Queergremien einen zwei jährigen offenen Diskussionsprozess starten. Dabei ist auch der Austausch mit Trans-, Inter- und Frauenverbänden so-wie der Wissenschaft und juristischen Expert*innen zu suchen. Bei dem Prozess sollen Vorschläge entwickelt werden, wie wir geschlechtliche Vielfalt in unserer Partei angemessen sichtbar machen und berücksichtigen wollen. Die erarbeiteten Vorschläge werden am Ende des Prozesses der LDK vorgelegt.

Beschluss als PDF

Neuste Artikel

Mehr Bürgerbeteiligung statt Söder-Alleingang

Kommunalgipfel

Mehr Roth wagen – gemeinsam Rechtsextremismus bekämpfen

Gegen Rechts Grüner Mitgliederrekord Mitglieder

Mit 100 Jahren den Rechtsrutsch stoppen

Ähnliche Artikel