Ernährung

Solidarität mit Jörg Alt: Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Mit seiner mutigen Initiative hat Jörg Alt es geschafft, die öffentliche Aufmerksamkeit auf einen großen Missstand in unserer Gesellschaft zu lenken: die tagtäglich praktizierte Lebensmittelverschwendung. Alt hat sich selbst dafür angezeigt, dass er genießbare Lebensmittel aus den Mülltonnen von Supermärkten und Discountern vor dem Wegwerfen rettet. Damit verdeutlicht er, wie absurd die bisherige Gesetzeslage ist.

Eva Lettenbauer, Parteivorsitzende der GRÜNEN Bayern, erklärt: „Wir bayerische GRÜNE stehen hinter der wichtigen Aktion von Herrn Alt und versichern ihm unsere Solidarität. Lebensmittelverschwendung ist ein zentrales Thema für uns GRÜNE und wir setzen alles daran, diese endlich zu stoppen. Das Retten von Lebensmitteln aus dem Müll muss endlich strafffrei werden. Das haben wir GRÜNE als verbindliches Ziel im Ampel-Koalitionsvertrag festgehalten und setzen es im Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung um. Mit Cem Özdemir haben wir auf Bundesebene einen grünen Minister, der dieses Thema klar auf seiner politischen Agenda hat und schnell anpacken wird – da bin ich sicher.

Für die bayerischen GRÜNEN ist der Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung schon lange ein wichtiges Thema und das Ziel fest verankert, ‚Containern‘ endlich straffrei zu machen. Die Praxis in den Nachbarländern Tschechien und Frankreich ist ein gutes Vorbild für Deutschland. Dort sind Supermärkte dazu verpflichtet, nicht verkaufte aber noch gute Lebensmittel zu spenden. Die GRÜNEN sind überzeugt: Deutschland braucht ein Rettet-die-Lebensmittel-Gesetz mit verbindlichen Reduktionszielen. Mit uns in der Bundesregierung kommt dieses Gesetz endlich

„Auch auf bayerischer Ebene müssen CSU und Freie Wähler endlich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung werden“, fordert Lettenbauer. „Flächendeckend digitale Logistik für Tafeln zu unterstützen und bayernweit einen Pakt für Lebensmittelspenden mit Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegern auf den Weg zu bringen – das ist hier in Bayern längst möglich.“

 

Unterstütze Jörg Alt und verbreite seine Aktion mit dem Hashtag #JesuitundDieb in den Sozialen Medien.

Neuste Artikel

Kreisgeschäftsführer*in GRÜNE Ebersberg

Übergabe der Stimmlisten an OB Dieter Reiter

Volksbegehren Radentscheid Bayern

Zwischenziel erreicht: Radentscheid Bayern sammelt 100.000 Unterschriften

Eva Lettenbauer

Soziale Gerechtigkeit

Lettenbauer: Bürgergeld-Blockade der Union gefährdet den Zusammenhalt

Ähnliche Artikel