Roth: „Wir Grüne überwinden das Alte Denken von Union und SPD“

Pressemitteilung     

Die neue Bayerntrend-Umfrage des Bayerischen Rundfunk kommentiert die Spitzenkandidatin der bayerischen GRÜNEN Claudia Roth:

„Der Absturz bei der Union stabilisiert sich, das zeigt: Die Menschen wollen Veränderung. Verantwortlich für das Hier und Jetzt sind Union und SPD. Wenn man Veränderung will, macht es einen massiven Unterschied, ob wir Grüne an der nächsten Bundesregierung beteiligt sind. Eine Regierung ohne Grüne wäre wie Klima ohne Schutz.

Union und SPD haben in den letzten Jahren bewiesen, dass es mit ihnen keinen echten Klimaschutz gibt. Bloße Lippenbekenntnisse von Laschet und Scholz werden den riesen Herausforderungen der Zukunft nicht gerecht. Klima- und Umweltschutz sind die wahlentscheidenden Themen für die Wählerinnen und Wähler in Bayern, denen wir Grüne ein konkretes Angebot machen.

Wir holen Deutschland endlich raus aus der klimaschädlichen Verbrennung von Kohle und Co und bauen die Erneuerbaren Energien mit voller Kraft aus. Wir machen den Unterschied im Ausbau einer schnellen Bahn, mit der wir ganz Deutschland vernetzen. Wir Grüne bauen E-Ladesäulen in allen Winkeln Deutschlands und fördern klimafreundliche Mobilität so, dass sich alle den Umstieg leisten können. Wir machen einen Unterschied für unseren Wohlstand. Wir Grüne bringen die Unternehmen auf den Weg hin zum nachhaltigen Wirtschaften, denn unser Wohlstand und Millionen von Arbeitsplätze hängen davon ab. Wir Grüne sorgen dafür, dass sich die Schere zwischen Arm und Reich verkleinert und alle Menschen die ihnen zustehende Wertschätzung erfahren, gerade auch finanziell. Es macht einen Unterschied für unsere Gesellschaft, denn wir Grüne stärken einem offenen Miteinander den Rücken und stellen uns gegen Rassismus, Spaltung und Hass.

Es ist an der Zeit, das Alte Denken von Union und SPD zu überwinden, wir holen Deutschland endlich raus aus dem ewigen Weiter-So. Wir machen Deutschland fit für die Zukunft mit einem starken Ergebnis und unserer Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, die nicht zuletzt in den vergangenen Tagen Herz, Haltung und Verstand bewiesen hat.“

 

 

Neuste Artikel

Kommunalreferent*in (m/w/d)

Breites Bündnis legt Forderungskatalog für effektiven und raschen Klimaschutz in Bayern vor

Martin Heilig und ein kleiner Junge sind auf einer Wiese und pflanzen zusammen einen Baum ein.

Interview Klimaschutz Kommunalwahl 2020

Der Klima-Bürgermeister

Ähnliche Artikel