GRÜNE Bayern in Berlin

Roth, Deligöz und Rottmann in der Bundesregierung

Pressemitteilung 

Die bayerischen GRÜNEN freuen sich, dass mit Ekin Deligöz, Manuela Rottmann und Claudia Roth drei GRÜNEN-Politikerinnen aus Bayern in wichtigen Regierungsämtern die Ampelpolitik in Deutschland prägen werden. Die Parteivorsitzenden der bayerischen GRÜNEN gratulieren herzlich zur Nominierung:

„Wir freuen uns sehr, dass drei unserer Spitzenpolitikerinnen mit ihrem Fachwissen und ihren Erfahrungen die künftige Bundespolitik entscheidend prägen werden. Mit Claudia Roth, Ekin Deligöz und Manuela Rottmann gewinnt die Ampel-Regierung viel Leidenschaft und Durchsetzungskraft aus Bayern. Diese Kompetenzen sind mehr denn je gefragt, denn die Menschen in Deutschland haben große Erwartungen an die neue Regierung. Sie wünschen sich einen Aufbruch mit einer Regierung auf der Höhe der Zeit, die die drängenden Aufgaben anpackt. Dafür stehen die drei Politikerinnen und alle Grünen ein.

Wir wünschen Ekin Deligöz gutes Geschick, eine Politik zu gestalten, die Kinder endlich in den Mittelpunkt stellt. Manuela Rottmann wünschen wir viel Erfolg beim Anpacken der Agrarwende zum beiderseitigen Nutzen unserer Landwirt*innen und Natur. Und Claudia Roth wünschen wir, dass sie ihr Amt mit Erfolg und ihrer unverwechselbaren Leidenschaft ausführen wird. Claudia Roth, davon sind wir überzeugt, wird als Staatsministerin und großartige Politikerin der Kunst und Kultur endlich den hohen Stellenwert in der Politik verschaffen, den sie für unsere Gesellschaft und Demokratie haben“, so Eva Lettenbauer und Thomas von Sarnowski.

Claudia Roth ist designierte Staatsministerin für Kultur und Medien im Bundeskanzleramt.

Ekin Deligöz ist designierte Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren und Jugend, Anne Spiegel.

Manuela Rottmann ist designierte Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir.

Außerdem wird durch die Ernennung von MdEP Sven Giegold zum Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ein dritter Grüner aus Bayern ins Europaparlament nachrücken: Malte Gallée.

Neuste Artikel

Staatsregierung muss Energie verantwortungsvoller nutzen

Landtagswahl 2023

Es geht los! Ein neues Regierungsprogramm für Bayern

Sammelstart beim „Radentscheid Bayern“

Ähnliche Artikel