#weilwirhierleben

Robert Habeck unterwegs in Bayern

Einmal längs durch Bayern in zweieinhalb Tagen, von Aschaffenburg bis München: So sah Robert Habecks Wochenende aus. Er besuchte einige unserer vielen starken Kandidat*innen für die Kommunalwahl und stellte sich gemeinsam mit ihnen den Fragen der Bürger*innen.

Und er ging immer wieder auf die Bäuerinnen und Bauern zu, die derzeit auch in Bayern protestieren und auf den großen Druck aufmerksam machen, unter dem sie stehen. Auch wenn nicht gleich alle Differenzen ausgeräumt werden konnten: Faire und respektvolle Diskussionen wie diese bereiten den Weg für einen Konsens darüber, wie die Landwirtschaft der Zukunft aussehen soll. Dafür bedankte sich Robert ganz ausdrücklich bei den Landwirt*innen in Aschaffenburg, Dinkelsbühl, Nördlingen und Leipheim.

Natürlich ging es vielen Gesprächen auch um die „große“ Bundes- und Weltpolitik. Doch Robert machte auch klar: „Eigentlich ist die Kommunalwahl die wichtigste Wahl überhaupt. Niemand spürt die Verantwortung so sehr wie Kommunalpolitiker*innen vor Ort, die sich jeden Morgen in der Bäckerei-Schlange für ihre Entscheidungen verantworten müssen. Sie sind die wahren Heldinnen und Helden unserer Demokratie.“

Und mit ihnen haben wir die Chance, in unseren Städten und Gemeinden die Themen konkret anzupacken, die uns wichtig sind: Wirksamer Klimaschutz mit dem Solardach auf der Schule, soziale Gerechtigkeit mit bezahlbaren Mieten durch kommunalen Wohnungsbau und ein gutes gesellschaftliches Miteinander an öffentlichen Lieblingsorten, die für alle da sind. Dafür braucht es überall in Bayern starke Grüne – und deshalb kämpfen wir mit voller Energie für ein starkes Ergebnis am 15. März. 


Du willst Robert Habeck auch einmal live in Bayern erleben? Die nächste Gelegenheit gibt es am 26. Februar 2020 beim Politischen Aschermittwoch Landshut, und auch im März tourt Robert noch einmal durch Bayern. Wir freuen uns, wenn du dabei bist!

Hier gibt’s alle Infos zum Aschermittwoch

Hier gibt’s alle grünen Termine im Überblick


Hier sind ein paar Schnappschüsse der Tour:

Neuste Artikel

Internationale Solidarität ist für uns grüne ein zentrales Mittel, um die Coronakrise in den Griff zu bekommen. Das Beitragsbild steht symbolisch dafür: Eine Frau hält eine gezeichnete Weltkarte in Höhe, auf der Bayern pink markiert ist.

Coronakrise

20-Punkte-Plan: Mit Weitblick durch die Coronakrise

Kommunalwahl: Starke grüne Bilanz trotz Stichwahlverlusten

Grüne sind zweitstärkste Kraft in Bayern bei der Kommunalwahl

Ähnliche Artikel