Feministischer Newsletter

Reproduktive Rechte, Männlichkeiten, Feminist Cultural Diplomacy

Reproduktive Rechte

Wer darf gebären und wer nicht, wem wird Fortpflanzung mit allen reproduktionstechnischen Mitteln gewährt und wer wird ausgeschlossen? Der Zugang zu reproduktiver Selbstbestimmung ist ein Gradmesser der Demokratie. Unsere Gesellschaften und die internationale Staatengemeinschaft müssen sich daran messen lassen, ob sie in der Lage und willens sind, circa der Hälfte ihrer Bevölkerung einen gleichberechtigten Zugang zu selbstbestimmten Entscheidungen über ihr Leben und ihren Körper zu ermöglichen oder ob sie sie zu Bürger*innen zweiter Klasse degradieren.

Hier weiterlesen

Männlichkeiten

Politiker fordern die Rückkehr zur Wehrpflicht, Feuilletonisten machen sich lustig über angeblich zu weiche Männer: Der Ukraine-Krieg reaktiviert traditionelle Rollenstereotype, Heldentum wird gefeiert. Körperkraft, Risikobereitschaft oder Mut sind keine schlechten Eigenschaften. Sie können nicht nur in kriegerischen Auseinandersetzungen, sondern auch im zivilen Leben sehr nützlich sein. Aber sie allein repräsentieren eben nicht die Vielfalt von Männlichkeiten, die von der Genderforschung bewusst im Plural diskutiert wird. Das modische Bashing des “Caretakers” ist vollkommen überflüssig. Wir brauchen kein neues, militärisch geprägtes Heldentum!

Feminist Cultural Diplomacy

Eine Feministische Außenpolitik verlangt auch eine Feminist Cultural Diplomacy. Sie erkennt die besondere Bedeutung von Erzählungen, Narrativen und
Framings für Geschlechtergerechtigkeit, Demokratie und damit für Frieden an. Ein zentrales Anliegen muss die „Enttabuisierung von Feminismus“ sein: Feminismus ist nicht die Umkehr bestehender Machtverhältnisse, sondern ein demokratiestärkendes Prinzip, von dem alle Geschlechter profitieren. Es geht darum, sexualisierte Strukturen zu überwinden und die patriarchale Form von Männlichkeit zu verändern, hin zu einer entwaffnenden, fürsorgenden Männlichkeit.

Feministische Termine:

n. Vereinb. | Feminismus – ja bitte! Helga Stieglmeier tourt durch Bayern | Auf Anfrage in deinem OV/KV

n. Vereinb. | Feministisch regieren: Gut für alle! Veranstaltung mit Helga Stieglmeier | Auf Anfrage in deinem KV/OV

26.04. | Frauenstammtisch – Mit Helga Stieglmeier | 18 Uhr, München

30.04. | Die feministische Presserunde | 13 Uhr, auf YouTube

30.04. | Rechte Männlichkeiten- Interventionen und Alternativen | 9.30 Uhr, Berlin (zusätzlich Videodokumentation)

18.05. | Feministische Ökonomik: Wirtschaft von und für alle | 18 Uhr, Berlin

Neuste Artikel

Reproduktion, Selbstbestimmung, Freiheitskämpferinnen

Wahlabend: NRW-GRÜNE so stark wie nie zuvor

Ähnliche Artikel