Kommunalwahl: Großer grüner Erfolg mit flächendeckenden Zugewinnen

Pressemitteilung 

Landauf, landab haben die GRÜNEN nach derzeitigem Stand überall stark zugelegt, während die CSU fast überall verloren hat im Vergleich zu 2014. Das gilt sowohl für die Städte als auch für ländliche Kommunen. In München, Würzburg, Landshut und Lauf an der Pegnitz sind die Grünen stärkste Kraft in den Stadträten. Auch im ländlichen Raum wie im unterfränkischen Gerbrunn (28,98%), in Utting (41,8%), Neufahrn (27,64%) oder Unterhaching (28,37%) sind die GRÜNEN auf Platz 1 in den Räten.

„Die Kommunalwahl war ein großer Erfolg für uns Grüne mit flächendeckenden Zugewinnen. Wir sind in zahlreichen Räten stärkste oder zweitstärkste Kraft und rechnen in ganz Bayern mit über 1.000 neuen grünen Mandaten. Die Ergebnisse zeigen den starken Rückhalt in der Bevölkerung für unsere grünen Positionen und Konzepte für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Politik. Die wollen und können wir in den nächsten sechs Jahren in Bayerns Kommunen mit großer Schlagkraft umsetzen“, so Eva Lettenbauer, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bayern.

Eike Hallitzky_Pressebild„Klare Verliererin der Kommunalwahl ist die CSU – auch wenn Sie kommunikative Verrenkungen aufführt, um das Gegenteil zu behaupten. Markus Söder malt sich die Welt, wie sie ihm gefällt. Fakt ist: Flächendeckend verliert die CSU, während wir Grüne massiv zulegen. Wir begrünen Bayern erfolgreich weiter“, so Eike Hallitzky, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bayern.

Nicht nur in den Gemeinde- und Stadträten, sondern auch bei zahlreichen Oberbürgermeister-, Bürgermeister-, und Landrats-Kandidierenden konnten die GRÜNEN die Stimmenanteile um ein Vielfaches steigern. In Bamberg, Landshut, Neuburg an der Donau und Rosenheim werden die Kandidierenden mit aller Kraft dafür kämpfen, Oberbürgermeister*innen zu werden. 15 Bürgermeister*innen kämpfen in den nächsten Wochen ebenfalls in Stichwahlen, z.B. in Grafing, Schäftlarn, Altdorf oder Moosburg. In 7 Landkreisen, wie Berchtesgadener Land, Würzburg-Land oder Starnberg, wird es ebenfalls Stichwahlen mit grünen Kandidierenden geben. 12 grüne Bürgermeister*innen und ein Landrat (Miltenberg) wurden in Bayern bereits im ersten Wahlgang gewählt.

Neuste Artikel

Kommunalwahl: Starke grüne Bilanz trotz Stichwahlverlusten

Grüne sind zweitstärkste Kraft in Bayern bei der Kommunalwahl

Grüne Erfolge 2020

Ähnliche Artikel