LAG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

Welche politischen Rahmenbedingungen brauchen wir, um die bayerische Kulturlandschaft zu erhalten, zu stärken und eine nachhaltige Landnutzung zu etablieren, die Ökosystemleistungen erbringt? Welche Bewirtschaftungsformen sind geeignet, um den drängenden Herausforderungen wie Artenschwund und Klimawandel zu begegnen? Wir als Landesarbeitsgemeinschaft wollen einen Beitrag zur Trendwende in der Landwirtschaft leisten.

Wie erreichen wir, dass die Menschen auf dem Land die gleichen Chancen haben wie in der Stadt? Wie erreichen wir mehr Wertschätzung der Leistung der Menschen, die täglich Lebensmittel erzeugen? Wie schaffen wir einen nachhaltigen Ausbau der erneuerbaren Energien und mehr Akzeptanz dafür in der Gesellschaft? Welche Weichen können wir stellen, um die Berufe und die Lebenswelten des ländlichen Raumes für folgende Generationen attraktiv zu gestalten?

Wir wollen Wege finden, die regionalen Wertschöpfungsketten zu stärken und die Wege wieder kürzer und transparenter zu machen, denn die Zukunft liegt in der Vielfalt. Wir wollen den ländlichen Raum als Lebenswelt und Produktionsstätte zukunftsfähig entwickeln.

In der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Landwirtschaft und ländliche Entwicklung diskutieren wir mögliche Antworten auf alle diese Fragen. Und wir hören niemals auf, neue Fragen zu stellen!

Wir freuen uns, wenn auch du mitdiskutieren möchtest! Melde dich einfach per E-Mail bei uns.

Sprecher*innen:

  • Corinna Ullrich
  • Bernhard Zimmer

Kontakt: lag-landwirtschaft@bayern.gruene.de

Anmeldung zum E-Mail-Verteiler:

Über den E-Mail-Verteiler diskutieren wir zwischen den Sitzungen und weisen auf kommende Veranstaltungen hin. Wenn du in den Verteiler aufgenommen werden möchtest, klicke auf diesen Link zur Anmeldemaske. Mit dem Absenden deiner Mail erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner eingegeben Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du stimmberechtigtes Mitglied der LAG werden möchtest, musst du bei der Anmeldung auch deinen Klarnamen angeben, denn nur grüne Mitglieder dürfen an den Abstimmungen der LAG teilnehmen. Andernfalls ist die Angabe deines Namens freiwillig.

Hinweis für LAG-Sprecher*innen: Hier geht es zur Moderationsmaske

Nächste Termine der LAG: