Bildung

Bildungshürden abbauen – keine Gebühren für staatliche Fortbildung und Studium

Der breite Zugang zu Bildung für alle Bevölkerungsschichten ist ein zentrales Anliegen der Grünen. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen entsprechend ihrer Interessen ihren Bildungsweg gehen können und dabei nicht vom Geldbeutel ihrer Eltern abhängig sind oder teure Kredite aufnehmen müssen. Deswegen ist der kostenfreie Zugang zu Bildung auch ein wichtiger Punkt im Grünen Verständnis von sozialer Gerechtigkeit. Bildungsgebühren haben immer eine auslesende Wirkung und benachteiligen jene, die nicht von ihrer Familie finanziell unterstützt werden oder die neben ihrer Aus- oder Fortbildung familiäre Verpflichtungen haben und zum Beispiel Angehörige pflegen müssen.

Die bayerischen Grünen fordern deswegen:

  • Die Abschaffung von Kurs- und Prüfungsgebühren für die Weiterbildung zu staatlich geprüften Fachwirt*innen, Techniker*innen und Meister*innen

  • Dass es keine Studiengebühren geben darf

Neuste Artikel

Feministischer Newsletter_Frauenreferat

Feminismus Feministischer Newsletter

Rechtsextremismus und Geschlecht, Queergesundheit, Care Arbeit

Arbeit Wirtschaft

Lettenbauer: „Arbeitswelt braucht vieles, vor allem bessere Politik“

Von Sarnowski: „An Klimaschutz führt kein Weg mehr vorbei“

Ähnliche Artikel