Unsere Zukunft liegt in Europa. Für uns GRÜNE ist klar: Nur durch mehr Zusammenarbeit über die Grenzen der Nationalstaaten hinweg lassen sich die aktuellen und kommenden Aufgaben lösen. Wir brauchen Europa und Europa braucht uns. Die Europäische Einigung steht für Frieden, multilaterale Zusammenarbeit und gesellschaftliche Integration. Sie ist der Gegenentwurf zu einer Welt der nationalstaatlichen Abschottung und Aggression, die den Anforderungen der Welt des 21. Jahrhunderts nicht gerecht werden können.

Europa ist die beste Idee, die wir jemals hatten. Und wir verteidigen sie – mit klarer Haltung für Klimaschutz und Zusammenhalt!

Kandidat*innen


Henrike-Hahn_(c) Andreas Gregor

Henrike Hahn
Bayerische Spitzenkandidatin für Europa

Henrike Hahn ist unsere bayerische Spitzenkandidatin für die Europawahlen am 26. Mai. Das europäische Versprechen erneuern, sozialen Zusammenhalt stärken und Ökologie und Ökonomie zusammenbringen – dafür kandidiert sie für das Europaparlament.

Erfahre mehr über Henrike


Ska Keller und Sven GiegoldSka Keller und Sven Giegold
Spitzenduo für Europa

Ska Keller und Sven Giegold führen die deutschen GRÜNEN als Spitzenduo in den Europawahlkampf 2019. Sie machen sich für ein ökologisches, demokratisches und soziales Europa stark. Mit 40 Kandidierenden gehen wir in den Europawahlkampf – die grüne Europaliste im Überblick und das Spitzenduo im Portrait.

Erfahre mehr über Ska und Sven


Malte Gallée, Dr. Pierrette Herzberger-Fofana, Reinhard v. Wittken, Henrike HahnBayerische Kandidat*innen

Außerdem kandidieren aus Bayern für Europa:

Mehr zu Europa

 

Programm

Grünes Wahlprogramm zur Europawahl 2019

Europas Versprechen erneuern. Europawahlprogramm 2019. (PDF)

Kurzwahlprogramm: 7 Gründe, bei der Europawahl grün zu wählen (Artikel)

Europa-Wahlprogramm. Zusammenfassung in Leichter Sprache. (PDF)

Renewing the promise of Europe. Preamble. Election manifesto 2019. (PDF)

 

Nie war eine Europawahl so wichtig wie in diesem Jahr

Das grüne Europa-Wahlprogramm erneuert Europas Versprechen: Ökologisch, demokratisch und sozial. Mit einem klaren Ja zu Europa und einem Ja zur Veränderung Europas wollen wir die großen Herausforderungen unserer Zeit lösen.

Fällt Europa in den Nationalismus zurück oder begründet sich die Europäische Union kraftvoll neu? Um diese Frage geht es bei der Europawahl im Mai 2019. Das grüne Europa-Wahlprogramm „Europas Versprechen erneuern“ gibt eine klare Antwort: In sechs Kapiteln macht es das grüne Versprechen für ein ökologisches, demokratisches und soziales Europa. Wir wollen Europas Rolle in der Welt stärken und die EU wieder handlungsfähiger machen. Ziel ist es, die Klimakrise zu bekämpfen, Europas Demokratie zu verteidigen und für sozialen Ausgleich innerhalb Europas zu sorgen.

„Wir werden nicht zugucken, wenn die Demokratie angegriffen wird und wenn Grundrechte mit Füßen getreten werden. Wir stellen uns gegen den Rechtsruck. Wir schützen unsere Grundrechte, unsere Demokratie und unsere europäische Gemeinschaft„, so Spitzenkandidatin Ska Keller auf dem grünen Europa-Parteitag in Leipzig. Ko-Spitzenkandidat Sven Giegold: „Diese Europawahl wird eine der letzten großen Wahlen weltweit sein, die noch rechtzeitig kommt, das Ruder für den Klimaschutz herumzureißen. Wir werden diese Europawahl zur Klimawahl machen!“

Robert Habeck sieht Europa als Chance, die Handlungsfähigkeit von Politik wieder herzustellen: „Wenn Probleme und Herausforderungen – der Klimawandel, Migration, Krieg und Frieden, ein wild gewordener Kapitalismus – größer sind als die nationale Steuerkompetenz, dann müssen die Antworten transnational erfolgen.“ Annalena Baerbock: „Wir brauchen mehr Europa. Wenn wir wirklich die großen Umbrüche unserer Zeit angehen wollen, dann müssen wir als Europäer solidarisch füreinander einstehen.“

Die stellvertretenden Bundesvorsitzenden Jamila Schäfer und Gesine Agena machten sich für die Gleichberechtigung von Frauen und eine humane Flüchtlingspolitik stark. Schäfer: „Menschenrechte sind selbstverständlich auch Frauenrechte und deswegen muss die EU immer die Geschlechtergerechtigkeit in den Blick nehmen!“ Agena: „Wir kämpfen für ein Europa, das Menschen in Seenot rettet und das mit legalen Fluchtwegen das Recht auf Asyl wahrt.“

Kampagne

Mit einem klaren Ja zu Europa und einem Ja zur Veränderung Europas gehen wir in den Europawahlkampf. Wir wollen ein ökologisches, demokratisches und soziales Europa bauen. Das zeigt unsere Kampagne, die Ska Keller und Sven Giegold gemeinsam mit Michael Kellner in Berlin vorgestellt haben.

  • Europa Plakat_Soziales Europa

Mach mit!

Unsere Antwort ist klar: Wir wollen Europas Versprechen erneuern! Das willst du auch? Dann mach mit!


Komm ins Wahlkampfteam

Wir stehen an einem entscheidenden Moment in der Geschichte Europas: Fallen wir zurück in einen gefährlichen Nationalismus, der in der Geschichte immer zu großen Katastrophen geführt hat? Kapituliert die Politik vor der Globalisierung? Oder erneuern wir Europa als starke Gemeinschaft und bauen ein Europa des Klimaschutzes, der Demokratie und der Gerechtigkeit?

Mach mit im Wahlkampfteam


Spende eine Ausstrahlung des Kinospots!

Du willst, dass grüne Inhalte überall sichtbar sind? Wir auch! Spende eine Ausstrahlung des grünen Wahlspots in deinem Lieblingskino – damit Europa am 26. Mai grün wird!

Kinospot spenden

Filmabend

Informiere dich

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Europa, Frieden & Internationales der bayerischen Grünen möchte die Orts-, Kreis- und Bezirksverbände gerne inhaltlich im Europawahlkampf unterstützen.

Dazu bieten sich die SprecherInnen Katharina Steiner und Peter Heilrath als ReferentInnen zu allen Bereichen der Europapolitik oder als MitdiskutantInnen bei entsprechenden Veranstaltungen an.

Die LAG ist erreichbar unter lag-internationales@bayern.gruene.de und freut sich auf eure Anfragen.