Online lesen Bild Das Eis schmilzt unter unseren Füßen weg
Foto: Jonas Pohlmann

In der Antarktis hat sich einer der größten jemals gesichteten Eisberge vom Larsen-C-Schelfeis gelöst. Forscher gehen davon aus, dass der Klimawandel die Entwicklung beschleunigt hat. Ob das Schelf durch neues Eis ersetzt werden kann, ist zweifelhaft. Denn für die Bildung neuer Eismassen ist es längst viel zu warm geworden. Auch Toni Hofreiter kehrte erst kürzlich erschüttert von seiner Arktisreise zurück. Er warnt eindringlich, dass uns die Zeit davonläuft und wir jetzt einen effektiven Klimaschutz brauchen: "Die Klimakrise wird immer sichtbarer. Wir müssen jetzt alles tun um zu verhindern, dass die Folgen des Klimawandels unkontrollierbar werden. Dafür müssen wir mit aller Kraft kämpfen." Hier das beeindruckende Video seiner Grönlandreise.
mehr »
 

Wir Grüne verurteilen aufs Schärfste die gewalttätigen Ausschreitungen, die die Hamburger Bürger am Wochenende rund um den G20-Gipfel in Angst versetzt haben. Das Anzünden von Autos und die Gewalt gegen die Polizei sind inakzeptabel und schlicht kriminell. Durch sinnlose Gewalt ist der berechtigte Protest tausender friedlicher Demons­tranten gegen die Klimakrise, unfairen Welthandel und Armut in den Hintergrund geraten. Unser Dank gilt den Polizisten, die im Einsatz waren und ihren Kopf hinhalten mussten. Der Versuch der CSU, uns in die Nähe der Gewalttäter von Hamburg zu rücken, ist billig und soll offen­kundig von der eigentlichen Verantwortung ablenken, dieses Fiasko aufzuklären.
mehr »
Bild Wir verurteilen die Gewalt rund um den G20-Gipfel aufs Schärfste

 

Dank Grüner Initiative steigt der Landkreis Miesbach ab 2018 komplett auf Ökostrom um. Das Landratsamt, der Bauhof, die Gymnasien und Realschulen und sämtliche weiteren Landkreis-Liegenschaften bekommen in Zukunft 100% Strom aus erneuerbaren Energien. Der Vorschlag kam vom grünen Landrat Wolfgang Rzehak und wurde im Kreisausschuss einstimmig angenommen. Die bestehenden Verträge mit dem Anbieter Bayernwerk laufen zum 31. Dezember aus. Derzeit bereitet die Verwaltung die europaweite Ausschreibung vor und möchte möglichst auch lokale Anbieter berücksichtigen.
mehr »
Bild Geht doch: Landkreis Miesbach stellt auf 100% erneuerbare Energien um

 


Erfolgreiche Anti-Feinstaub-Aktion in Würzburg

Die GJ Würzburg hat mit einem Aktions­tag auf die Feinstaubbelastung in der Stadt aufmerksam gemacht. Würzburg ist Feinstaubmetropole in Bayern. Angesichts über 40.000 Toter durch Feinstaub jährlich in Deutschland muss ein Umdenken erfolgen. Um auf das Thema aufmerksam zu machen, konnten Passant*innen am Infostand an einem Quiz teilnehmen und an einer Frischlufttankstelle symbolisch Frischluft tanken. Die vielen positiven Rückmeldungen zeigen, dass die Bürger*innen das Problem ernstnehmen. Mehr Infos für die nachahmenswerte Aktion auch bei euch findet ihr hier.
mehr »
 

Umdenken in der Agrarpolitik um Höfesterben zu beenden

Die Anzahl landwirtschaftlicher Betriebe geht seit 2010 dramatisch zurück, auch in Bayern verschwinden immer mehr Betriebe. Landesvorsitzende Sigi Hagl warnt vor einem unumkehrbaren Strukturbruch: "Um das Höfesterben zu stoppen, brauchen wir dringend einen drastischen Wandel in der europäischen Förderpolitik. Nur mit einer Abkehr von der derzeitigen an Überproduktion und Export orientierten Landwirtschaftspolitik wird es gelingen, bäuerliche Strukturen zu bewahren, den Landwirten ein erträgliches Einkommen zu sichern und ihnen so eine Zukunftsperspektive zu eröffnen."
mehr »
 


Ausbauprogramm für starkes bayerisches Schulsystem

Eine Million Schüler*innen mehr als gedacht wird es laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung bis 2025 in Deutschland geben. Schon jetzt herrscht akuter Lehrer*innen-Mangel. Nicht nur in Städten sondern auch auf dem Land ist der Mangel so eklatant, dass selbst Abgänger mit schlechten Examensnoten im Schuldienst begrüßt werden. Das geht zu Lasten unserer Kinder! Thomas Gehring, bildungs­politischer Sprecher der Landtags-Grünen, fordert jetzt sofort die Heraus­forderungen der Bildungspolitik anzugehen. "Wir brauchen ein Ausbau­programm für unsere Schulen mit mehr Lehrkräften und Klassenzimmern. Wir Grüne werden ein Konzept für starke bayerische Schulen vorlegen."
mehr »
 

Landwirtschaftsminister Christian Meyer zu Besuch

Wie grün wird die Landwirtschaft? Das möchten wir mit Christian Meyer, Grüner Landwirtschaftsminister aus Niedersachsen, bei verschiedenen Veranstaltungen hier in Bayern diskutieren. Die Tierhaltung muss artgerechter und die Landwirtschaft ökologischer werden. Außerdem sollen Landwirt*innen endlich wieder fair bezahlt werden, damit sie von ihrer Arbeit leben und im Einklang mit der Natur wirtschaften können. Wie sieht die Zukunft in der Landwirtschaft aus? Welche politischen Rahmenbedingungen müssen geschaffen oder verändert werden? Zu den Diskussionsabenden über unsere Grüne Forderungen laden wir euch herzlich ein, u.a. in Ansbach, Weidenbach und Laaber.
mehr »
 



Christopher Street Day 15. Juli München
 

Grüne Bootspaddeltour 16. Juli Deggendorf
 

Lieber fair, statt immer mehr! 20. Juli Weidenbach
 

Kinoabend Code of Survival 20. Juli Amberg
 

Wie grün wird die Landwirtschaft? 21. Juli Laaber
 

Weil es keinen Planeten B gibt 21. Juli Emmering
 

Besser leben ohne Plastik 27. Juli Neustadt-Aisch
 

Neumitglieder-Treffen 29. Juli München
 

Mit Grün wär's grün! 2. August Garmisch-Partenkirchen